Film

Tom Turbo - der Film

Auch nach 20 Jahren ist Tom noch kein bisschen rostig, denn vor Weihnachten wird es nochmal so richtig „turbolent“. Mit „TOM TURBO – Von 0 auf 111“ gehen wir ganz an den Anfang und erzählen die abenteuerliche Geschichte der Entstehung des tollsten Fahrrads der Welt.

Drehbuchautor des Films ist Thomas C. Brezina, der sich in „TOM TURBO – Von 0 auf 111“ selbst verkörpert.  Der erfolgreiche Moderator und Autor war bereits 2009 mit dem Kinofilm „TIGER-TEAM – Der Berg der 1000 Drachen“ in den Kinos. Die Verfilmung von TOM TURBO hat für ihn aber einen besonderen Stellenwert: „Einen Kinofilm machen zu dürfen ist noch immer die größte Auszeichnung für eine Geschichte und das macht mich in diesem Fall ganz besonders stolz.“

Für die filmische Umsetzung konnten zwei bekannte Namen gewonnen werden. Der deutsche Regisseur Dirk Regel konnte bereits viel Erfahrung im Kinderfilmbereich sammeln. Er drehte die „Bremer Stadtmusikanten“ und sein TV-Vierteiler „Nils Holgerssons wunderbare Reise mit den Wildgänsen“ wurde für den Grimme-Sonderpreis 2012 nominiert.

Peter Zeitlinger war der Kameramann bei „TOM TURBO – Von 0 auf 111“. Er erlangte internationale Bekanntheit durch den Oscar-nominierten Film „Begegnungen am Ende der Welt“. 2009 drehte er „Bad Lieutenant: Cop ohne Gewissen“ mit Nicholas Cage und Eva Mendes. 2012 erhielt er den deutschen Kamerapreis und 2013 die Romy in der Kategorie „Beste Kamera TV-Film“ für „VERFOLGT – der kleine Zeuge“, eine der vielen gemeinsamen Arbeiten mit Produzent Wolfgang Rest.

Auch die schauspielerische Besetzung in „TOM TURBO – Von 0 auf 111“ kann sich sehen lassen. Mit dabei sind Manuel Witting, Sigrid Spörk, Andrea Eckert, Michael Pink, Brigitte Kren, Maria Köstlinger, Simon Schober, Klaus Ofczarek uva...

Die Hauptdarsteller in „TOM TURBO – Von 0 auf 111“ sind aber Theresa Dobersberger-Sova und Nepomuk Krisper. Sie verkörpern die Zwillinge  Karo und Klaro. Gedreht wurde von Juni bis August, vor allem in Wien und Umgebung. Unter anderem sind berühmte Motive wie das Wiener Burgtheater, der Tiergarten Schönbrunn oder auch der Flakturm im Wiener Augarten die Schauplätze des Filmes.

Gefördert wurde der Film durch Mittel des Film Instituts, des FISA (Film Standort Austria) des Film Fonds Wien und des ORF.

  • Dirk Regel
  • Wolfgang Rest
  • Thomas Brezina
  • Peter Zeilinger
  • Thomas Brez­ina, Theresa Dobersberger-Sova, Nepo­muk Krisper, Manuel Wit­ting, Sigrid Spörk, Andrea Eck­ert, Simon Schober, Klaus Ofczarek, Brigitte Kren, Maria Köstlinger, Michael Pink, Robert Steiner
  • 82 min. HD
  • Deutsch (Originalversion)
  • weltweite Kino– und Fernsehrechte
  • Filmplakat, Pressemappe

  • Offizielle Homepage
    IMDb
    Crew United